Verpressdichtungen

Beim Verschließen von Gasleitungen erfüllt die Schuck-Verpressdichtung die erhöhten Anforderungen der BGR500 an die Sicherheit.

Die Verpressdichtung wird am Rohrende in das Rohr gesteckt und mit dem Rohr verschweisst. Anschliessend wird der Dichtstopfen durch das Anziehen des Gewindes auseinandergepresst und dichtet so verlässlich ab.

DN25–DN50, PN16

PRODUKTVORTEILE

  • einfache Bauform und Handhabung,
  • Massive gedrehte Ausführung,
  • Anschweißende zum sicheren Verschließen der Gasleitung,
  • Angedrehte Fase am Rohrabschluss für leichtes Verschweißen,
  • Schweißtemperatur ohne Einfluss auf Dicht­element durch optimalen Abstand,
  • große Dichtfläche auf der Innenseite des Rohres,
  • Ausgleich von Rohrtoleranzen durch das Dichtelement,
  • 3/8”-Gewinde zum Anschluss eines Entlüftungsschlauches,
  • Schubsicher bis 2 bar bei einem anzugsdrehmoment von nur 3 Nm.

Beschreibung

zusätzliche Informationen:

Icon of Produktinformation - Verpressdichtung 012013 Produktinformation - Verpressdichtung 012013 (597.4 KiB)