Es werden alle 3 Ergebnisse angezeigt

Aufschweiß-T-Stück

Das Schuck Aufschweiss-T-Stück Typ AT findet seinen Einsatz beim Anbohren der Hauptleitung unter Druck ohne Gasaustritt. Auch kann das Aufschweiss-T-Stück Typ AT als Absperrarmatur eingesetzt werden, es wird dazu ein Absperrventil in das AT eingesetzt. Der Stopfen und das Ventil des AT können mit dem Schmiedegehäuse verschweißt werden.

PRODUKTVORTEILE

  • Geschmiedetes Gehäuse, dadurch keine Spannungen im Material und keine Neigung zur Rissbildung
  • Ventil nachrüstbar bei Ausführungen mit Ventilsitz
  • Hochwertiger Stahl-PE-Übergang mit bestandenem Schlagtest
  • Hohe Flexibilität
  • Einfache Montage
  • Für alle Anbohrgeräte geeignet
  • Kompakte Bauweise
  • Beim Verschweißen kein Temperatureintrag in das PE-Material
T-StückT-Stück

T-Stück

Schuck T-Stücke sind Verbindungselemente zur Erzeugung von Abzweigungen in Rohrleitungssystemen. Sie kommen beim Neubau von Rohrleitungen oder auch zur Einrichtung nachträglicher Abzweigungen an bestehenden Rohrleitungen zum Einsatz.

Die Schuck T-Stücke sind in zahlreichen Ausführungen erhältlich, sodass sie optimal auf die Kundenspezifikationen abgestimmt werden können. Das Produktspektrum der T-Stücke reicht von ausgehalsten Stutzen über aufgeschweißte Stutzen bis hin zu geteilten T-Stücken. Die Anschlüsse von T-Stücken sind variabel und als Flansch oder Einschweißende erhältlich. Auch mehrere Verzweigungen sind mit den Schuck T-Stück-Konstruktionen nach Kundenwusch individuell realisierbar.

Schuck T-Stücke sind für den Einsatz in Pipelinesystemen sowie in Anlagen bestens geeignet. Ihr Einbau kann überirdisch und unterirdisch erfolgen.

Nach Kundenwusch können die Schuck T-Stücke optional mit Molchleitbelchen ausgestattet werden.

PRODUKTVORTEILE

  • Auf Wunsch mit mehreren Abzweigungen lieferbar
  • Sandstrahlentrostung erfolgt in eigener GroßraumSandstrahlanlage
  • Verarbeitungs- und Prüfeinrichtungen ermöglichen das Aufbringen vieler Korrosionsschutzsysteme
  • Wärmebehandlung im Hochleistungsglühofen mit Temperatursteuerung und Diagrammschreiber
  • für den Einsatz in Wasserleitungen ist eine Innenauskleidung aus Beton oder Kunststoff möglich
  • Als augeschweißte oder ausgehalste Konstruktion erhältlich
  • Auch geteiltes T-Stücke möglich
  • Anschlüsse als Flansch oder Anschweißende
Schrumpfformteil

Schrumpfformteil T-Stück

Schrumpfformteile für Aufschweiss-T-Stücke

Das Schrumpfformteil SFT für Aufschweiß-T-Stücke ist ein wärmeschrumpfendes Formteil für den Korrosionsschutz von neu installierten T-Stücken. Es ist optimal geformt, um Hausanschlussverbindungen gegen Korrosion zu umhüllen. Das Formteil ist dickwandig, stark expandiert und auf der Innenseite mit einem speziellen Heißschmelzkleber beschichtet, der bei der Installation schmilzt und die Umhüllung zuverlässig abdichtet.

Die Schrumpfformteile SFT wurden speziell für die Nachumhüllung von Spezialarmaturen für Hausanschlussleitungen nach DIN EN 12 068 entwickelt.

  • Dauerbetriebstemperatur bis 30°C,
  • Belastungsklasse C,
  • Bei fachgerechter Vorbereitung der zu umhüllenden Rohroberfläche ist der Einsatz eines Primers nicht erforderlich,
  • DIN DVGW-Nr.: NV-5180CL0356.