Es werden alle 7 Ergebnisse angezeigt

Gleitkufe DSI, Typ_AZ/AC, bis 200 kg

Die AZ/AC-Gleitkufenringe werden bei Rohraußendurchmesser von 98mm bis 385mm eingesetzt. Dieser Gleitkufentyp wird aus mehreren Segmenten zusammengesetzt. Die Zahl der benötigten Segmente wird durch den Rohraußendurchmesser des Mediumrohres bestimmt. Die Montage erfolgt mit den jeder Sendung beigefügten rostgeschützten Schrauben DIN912 und Muttern DIN562.

Zwei besondere Vorteile der universellen Einsetzbarkeit des Typs AZ/AC:

  • Der Ringdurchmesser kann variabel gehalten werden. Besonders wichtig ist dies bei Rohren mit großer Wandstärke, deren Außendurchmesser wesentlich von der Nennweite abweicht (z.B. Faserzement-Druckrohr PN 16, Steinzeugrohre).
  • Mit nur 2 Segment-Größen können Gleitkufenringe DN100 bis DN350 zusammengestellt werden. Ein entscheidender Vorteil für Ihre Lagerhaltung.

Die Ermittlung der Steghöhe errechnet sich aus der Durchmesser-Differenz zwischen Medium- und Mantelrohr. Dabei sind die tatsächlichen Maße einschließlich etwaiger Umhüllung und nicht die Nennweiten zu verwenden.

Bei glatten Rohroberflächen (z. B. PE, PVC, Stahl/Guss PE-ummantelt oder Steinzeug) empfehlen wir den Einsatz des Schubsicherungsbandes im Kontaktbereich Rohr/Kufe, um eine optimale Sicherheit gegen Verrutschen zu gewährleisten.

Gleitkufe DSI, Typ_PA/PE, bis 250 kg

Die Gleitkufenringe Typ PA/PE sind für Rohraußendurchmesser von 25 mm bis 336 mm lieferbar. Sie bestehen aus zwei Halbschalen. Die zur Montage nötigen Schrauben und Muttern sind jeder Sendung beigefügt.

Die Typenbezeichnung der PA/PE-Gleitkufenringe enthält die Angaben für den Rohraußendurchmesser des Mediumrohres in Zoll und die Steghöhe.

Die Gleitkufenringe haben bis zum Typ PA/PE 4 jeweils vier Stege, ab dem Typ PA/PE 6 zum Teil sechs Stege.

Zur verbesserten Haftung auf glatten Rohroberflächen (z. B. PE, PVC, Stahl/Guss PE-ummantelt oder Steinzeug) oder zum Ausgleich von Rohrtoleranzen empfehlen wir den Einsatz des Schubsicherungsbandes im Kontaktbereich Rohr/Kufe.

Raci Gleitkufenraci Gleitkufen

Gleitkufen System Raci

Kunststoffgleitkufenringe des System Raci mit Kugelkopfstegen mit schraubloser Steckverbindung sind besonders schnell montierbar. Die Flexibilität der Kufe ermöglicht extreme Biegungen. Rohrbündelungen sind problemlos möglich, wobei die zahlreichen Gleitköpfe für eine optimale Lastverteilung im Schutzrohr und zum Nachbarrohr sorgen.

Mit nur 7 Basistypen lassen sich Rohrurchmesser von 38 mm bis 2500 mm umspannen. Die max. Tragfähigkeit beträgt je nach Type bis zu 3000 kg.

Die Kufen des System Raci werden einfach zusammengesteckt und mit einer Zange verspannt. Für die großen Typen ist ein spezielles Spannwerkzeug erhältlich.

PRODUKTVORTEILE:

  • hohe Abriebfestigkeit,
  • perfekte Gleiteigenschaften,
  • metallfreie, einfache Schnellmontage,
  • für KKS-System geeignet
  • 100% PE, daher 100% recycelbar
  • Schwerlastkufen lieferbar,
  • Lagerhaltung gering und wirtschaftlich.

Zubehör:
Zur verbesserten Haftung auf glatten Rohroberflächen (z. B. PE, PVC, Stahl/Guss PE-ummantelt oder Steinzeug) oder zum Ausgleich von Rohrtoleranzen empfehlen wir den Einsatz des Schubsicherungsbandes im Kontaktbereich Rohr/Kufe.

Gleitkufe RohrbündelGleitkufe Ranger Bsp

Gleitkufe System Ranger, bis 3.000 kg

PSI-Gleitkufen System Ranger als schraublose Steckverbindung eignen sich besonders für Rohrbündelungen und individuelle Problemlösungen. Die Flexibilität der Kufe ermöglicht extreme Biegungen, die Vielzahl an Gleitstegen erlaubt in vielen Situationen eine ideale Auflage und Lastverteilung im Schutzrohr und zum Nachbarrohr.

Mit nur sechs unterschiedlichen Segmentgrößen – micro, mini, midi, medi, maxi und maxi 0,5 – lassen sich alle Rohrdurchmesser ab DN 15 bestücken.

PRODUKTVORTEILE

  • Hohe Kostenersparnis gegenüber Konstruktionen mit Stahlgleitkufen,
  • Einfache und schnelle Montage,
  • Individuelle Lösungen,
  • metallfrei – hervorragend für kathodisch geschützte Rohrleitungen.
Gleitkufe-KAS-KMS 4 pipes

Gleitkufen KAS-KMS Schraubverbindung

Die Gleitkufen des Typs KAS und KMS werden im Rohrleitungsbau eingesetzt, um Mediumrohre durch Schutzrohre zu führen. Dies ist z.B. der Fall, wenn eine Rohrleitung durch einen bestehenden Erdwall geführt werden muss. Ein weiterer Anwendungsfall ist der regelmäßige Tausch von Leitungen ohne der Notwendigkeit, die Leitung ausgraben zu müssen.

Die 160 mm breiten aus schwarzem Polypropylen gefertigten Elemente werden mit Edelstahlschrauben miteinander verschraubt. Die speziell geformten innovativen Stege ermöglichen eine schnelle Montage und einfach Verschraubung. Durch die Schwarzfärbung wird eine erhöhte UV-Beständigkeit erreicht.

  • Elektrische Durchschlagfestigkeit >10K/mm
  • Einsatztemperatur -10°C bis +90°C

Gleitkufe KAS

  • Einsatzgebiet 98 mm bis 380 mm Rohr AD
  • Verfügbare Steghöhen: 20, 36, 50, 75, 90, 110 mm
  • Belastbarkeit bis 750 kg (abhängig von der Steghöhe)

Gleitkufe KMS

  • Einsatz an Großrohren DN400 bis DN1200
  • Verfügbare Steghöhen: 25, 36, 50, 75, 100, 125 mm
  • Belastbarkeit bis 2.000 kg (abhängig von der Steghöhe)

Zubehör:
Zur verbesserten Haftung auf glatten Rohroberflächen (z. B. PE, PVC, Stahl/Guss PE-ummantelt oder Steinzeug) oder zum Ausgleich von Rohrtoleranzen empfehlen wir den Einsatz des Schubsicherungsbandes im Kontaktbereich Rohr/Kufe.

Gleitkufen DSI, GKO-mk, bis 250 kg

Die PSI Gleitkufe GKO-mk zeichnet sich durch eine schnelle und flexible Montage aus. Durch verschiedene Spannbereiche wird der lückenlose Einsatz ab einem Außendurchmesser von 150 mm möglich. Zusätzlich kann an allen Segmenten ein Kabelschutzrohr montiert werden.

PRODUKTVORTEILE:

  • flexible Konstruktion,
  • metallfreie, einfache Schnellmontage,
  • neue Spanntaschen-Verbindungstechnik

Zur verbesserten Haftung auf glatten Rohroberflächen (z. B. PE, PVC, Stahl/Guss PE-ummantelt oder Steinzeug) oder zum Ausgleich von Rohrtoleranzen empfehlen wir den Einsatz des Schubsicherungsbandes im Kontaktbereich Rohr/Kufe.

Gleitkufen DSI, GKO-gl/gs, bis 4.000/14.200 kg

Die PSI Gleitkufen GKO-gl und GKO-gs zeichnen sich durch eine schnelle und flexible Montage aus. Durch verschiedene Spannbereiche wird der lückenlose Einsatz ab einem Außendurchmesser von 400 mm möglich. Zusätzlich kann an allen Segmenten ein Kabelschutzrohr montiert werden.

PRODUKTVORTEILE:

  • bei extremen Traglasten einsetzbar,
  • flexible Konstruktion,
  • metallfreie, einfache Schnellmontage,
  • neue Spanntaschen-Verbindungstechnik

Zubehör:
Zur verbesserten Haftung auf glatten Rohroberflächen (z. B. PE, PVC, Stahl/Guss PE-ummantelt oder Steinzeug) oder zum Ausgleich von Rohrtoleranzen empfehlen wir den Einsatz des Schubsicherungsbandes im Kontaktbereich Rohr/Kufe.