Ergebnisse 1 – 16 von 29 werden angezeigt

Schuck Kugelhahn SKIFGT

Schuck Kugelhahn Typ_SK, bis PN16

PRODUKTVORTEILE

  • ÖVGW zertifiziert (G 2.109; G 2.581; G 2.929 ;G 2.944); DVGW zertifiziert
  • Voller Durchgang
  • Geschmiedete und vollverschweißte Bauweise oder mit eingezogenem Isolierstück
  • Schwimmend gelagerte Kugel
  • Niedrige Drehmomente
  • Blow-out-Sicherung
  • Bewährte Konstruktion
  • Weitere Ausführungen auf Anfrage

AUSFÜHRUNGEN

  • SKMGTN DN25 – 50, Ausführung mit beidseitigem Innengewinde, Geschmiedetes Gehäuse, Standard- oder Firesafe-Schalthebel
  • SKIGTN DN25 – 50, Ausführung mit beidseitigem Innengewinde, Geschmiedetes Gehäuse, Integrierte Trennstelle, Standard- oder Firesafe-Schalthebel
  • ————————–
  • SKFGT DN25 – 150, Ausführung mit beidseitigem Flanschanschluss, Geschmiedetes Gehäuse, DN25-50 mit Standard- oder Firesafe-Schalthebel, DN80-150 mit Aluminium-Schalthebel
  • SKIFGT DN25 – 150, Ausführung mit beidseitigem Flanschanschluss, Geschweisstes Gehäuse, Integrierte Trennstelle, DN25-50 mit Standard- oder Firesafe-Schalthebel, DN80-150 mit Aluminium-Schalthebel
Schuck Erdeinbaukkugelhahn SKS-ESchuck Kugelhahn SKPE-E

Erdkugelhahn Typ_SK-E, PN10/16

Die Schuck Erdeinbau Kugelhähne SK-E sind für erdverlegte Gasnetze bis 10/16 bar und einer Gasbeschaffenheit nach DVGW G260 ausgelegt. Die Kugelhähne weisen absolute Dichtheit und hohe Verformungsfestigkeit auf und sind nach den Anforderungen EN 13774 konstruiert.

Wahlweise haben die Kugelhähne Stahl- oder PE-Anschweißenden. Der Übergang vom Stahlgehäuse auf die PE-Anschweißenden erfolgt mit bewährtem und nach DVGW VP600 zugelassenem Übergang. Die beiderseitigen Anschweißenden in der Ausführung mit PE Anschweißenden eignen sich zum zweimaligen Verschweißen und können mit anderen Anschlusskombinationen versehen werden.

Der Schuck Erdeinbau Kugelhahn SK-E ist eine vollverschweißte Konstruktion mit schwimmend gelagerter Kugel und doppelt abgedichtetem und ausblasesicherem Schaltbolzen. Die Abdichtung am Durchgang erfolgt mit Teflon oder NBR Dichtringen auf verchromter oder polierter Messingkugel. Besonders thermische und mechanische Änderungen werden problemlos ausgeglichen.

PRODUKTVORTEILE

  • ÖVGW; DVGW zertifiziert
  • Geschmiedete und vollverschweißte Bauweise oder mit eingezogenem Isolierstück
  • Schwimmend gelagerte Kugel
  • Niedrige Drehmomente
  • Blow-out-Sicherung
  • Bewährte Konstruktion
  • Weitere Ausführungen auf Anfrage
Polix Kugelhahn Gas

Polix Kugelhähne Gas, PN16, PN40

Kugelhähne von Polix mit vollem Durchgang oder reduziertem Durchgang

Das Gehäuse der Kugelhähne wird aus Späroguss oder C-Stahl, die Kugel und die Spindel werden aus Edelstahl oder Messing gefertigt.

Unterschiedliche Ausführungen (Flansch, Zwischenflansch, Schweissanschluss) ermöglichen den vielfältigen Einsatz der Kugelhähne, die in den Druckstufen PN16 oder PN40 lieferbar sind.

PRODUKTVORTEILE

  • Druckstufen PN16 oder PN40
  • Temperaturbereich -20°C bis +60°C
  • hochwertige Materialien
  • diverse Anschlussmöglichkeiten
  • Unterflurausführungen lieferbar (KPT, KPV)
  • PUR Korrosionsschutz möglich (KPT, KPV)
  • DVGW zugelassen
  • Prüfzeugnis 3.1
Polix Kugelhahn GasPolix Kugelhahn Gas

Polix Kugelhahn Wasser, PN16, PN40

Polix Kugelhähne werden für die Medien Wasser, Öl, Luft oder Fernwärme eingesetzt. Je nach Einsatzmöglichkeit werden unterschiedliche Materialien eingesetzt, wobei das Gehäuse aus Späroguss (GGG40) oder C-Stahl gefertigt wird. Kugel und Spindel werden aus Edelstahl oder Messing gefertigt.

Die Kugelhähne können mit einem manuellen Getriebe, einem pneumatischen oder einem elektrischen Antrieb geliefert werden.

PRODUKTVORTEILE

  • Druckstufen PN16 oder PN40
  • Temperaturbereich -20°C bis +200°C (je nach Type)
  • hochwertige Materialien
  • gefederte Dichtringe
  • diverse Anschlussmöglichkeiten
  • Fire Safe Design möglich
  • DVGW zertifiziert
  • Prüfzeugnis 3.1

Schuck Kugelhahn Typ_G, bis CLASS 1500

Kugelhahn mit vollverschweißtem 2- bzw. 3-teiligem Gehäuse.
Der Kugelhahn Typ G wird bei Fernleitungen, Stationen und Plattformen als Absperrorgan für Öl-, Gas-, Wasser- und sonstigen Produktleitungen eingesetzt.

Robust, belastbar, nahezu unverwüstlich – seit  über drei Jahrzehnten wird die vielfältig einsetzbare Armatur hergestellt und immer wieder optimiert. Sie hat sich in vielen, auch kritischen Situationen bewährt.

PRODUKTVORTEILE

  • DN 13 bis DN 1400, von 1/2‘‘ bis 60‘‘
  • Belastbar bis CLASS 1500
  • für oberirdischen und unterirdischen Einbau
  • Wartungsfreie Dichtungs- und Lagertechnik
  • Kugelform mit geringem Gewicht, geeignet für hohe Drücke und Biegemomente
  • Anti Static Design
  • Molchbar
  • Mit Anti-Blow-Out Zapfen
  • Als Single Piston oder Double Piston lieferbar
  • Drei Dichtsysteme (PMSS, SO & MM)
  • Temperaturbereiche -60°C bis +160 °C
  • TA-Luft Zulassung
  • Boroskopöffnung ab 14“ Standard
  • High Differential Seat Test (siehe Glossar)
  • Fire Safe Zulassung

Schuck Kugelhahn Typ_S, bis CLASS 1500

Der Schuck Kugelhahn Typ S ist durch die intelligente Bauweise besonders wartungsfreundlich und langlebig. Die modulare Bauweise als 2- oder 3-geteilter Kugelhahn ermöglicht es jederzeit, die Armatur aus ihrem Einsatzort zu entnehmen und zu warten.

Die vielfältigen Kundenanforderungen lassen sich nur durch eine Vielzahl an Materialkombinationen erfüllen. Daher besteht kein Werkstoffstandard. Jeder Kugelhahn Typ S wird an die detaillierten Kundenanforderungen angepasst. (z.B. Sauergas)

PRODUKTVORTEILE

  • Split Body Kugelhahn mit 2- oder 3-teiligem Gehäuse
  • Einsatz für gasförmige und flüssige Medien
  • Umfangreiche Wartungsmöglichkeiten
  • Dreifache Zapfenabdichtung mit Fire-Safe-Paket
  • Zapfengelagert
  • Anti Static Design
  • Molchbar
  • Mit Anti-Blow-Out Zapfen
  • Als Single Piston oder Double Piston lieferbar
  • Drei Dichtsysteme lieferbar (PMSS, SO & MM)
  • Temperaturbereiche von -60°C bis +200 °C
  • TA-Luft Zulassung

Schuck Kugelhahn Typ_U, bis CLASS 2500

Kugelhahn mit ungeteiltem Gehäuse.
Selbst wenn dieser Kugelhahn bereits eingebaut ist, kann er trotzdem problemlos repariert werden. Die Bauform erlaubt einen Ausbau aller Innenteile im eingebauten Zustand. Damit ist dieser Kugelhahn-Typ der am leichtesten zu wartende Kugelhahn der Welt.

Ein weiterer, großer Vorteil des Top-Entry-Designs ist neben seiner einfachen Montage seine leichte Liefermöglichkeit. Das schwerste vor Ort zu transportierende Teil macht nur ein Viertel des Gesamtgewichts aus. So lässt er sich auch zu schwierigen Einsatzorten problemlos transportieren.

PRODUKTVORTEILE

  • Top Entry Kugelhahn mit topfförmigem Gehäuse
  • Einsatz in Gas-, Öl- Wasserleitungssystemen
  • Verschleißteilerneuerung ohne Armaturausbau
  • Doppelte Zapfenabdichtung mit Fire-Safe-Paket
  • Zapfengelagert
  • Belastbar bis CLASS 2500 (~PN400)
  • Molchbar
  • Mit Anti-Blow-Out Zapfen
  • Als Single Piston oder Double Piston lieferbar
  • Drei Dichtsysteme lieferbar (PMSS, SO & MM)
  • Temperaturbereiche von -60°C bis +160 °C
  • Vorrichtung zu Einsatz von Sekundärdichtmittel
Düsenrückschlagventil-Schuck

Düsenrückschlagventil; DN25-DN1200

Störungsfrei, innovativ und selbstregelnd. Konstante Strömungsgeschwindigkeiten im Ringspalt und hohes Stellverhältnis.

SCHUCK Düsen-Regelrückschlag-Ventile weisen mit Widerstandsbeiwerten um Zeta 0,7 sehr geringe Werte auf und bewirken somit eine deutliche Reduzierung des Druckverlustes. Die patentierte Ventilkonstruktion gewährleistet im Hubbereich eine dem Volumenstrom annähernd proportionale Offenstellung des Ventiltellers. Es folgen daraus eine konstante Strömungsgeschwindigkeit im Ringspalt und ein hohes Stellverhältnis von 1:40. Die Ventilkonstruktion zeichnet sich auch durch besonderes Verhalten im kritischen Anfahrbereich und bei kleinen Mengen aus. Durch die besondere Form des Ventiltellers wird der Strömungsabriss und somit das Ventilklappern verhindert. Es erfolgt eine Selbstregelung des Ventiltellers bei der Durchströmung abhängig von der Durchflussgeschwindigkeit. Daraus resultiert ein störungsfreier und verschleißarmer Betrieb. Weitere Vorteile sind die geringe Geräuschentwicklung und die Vermeidung von Fremdstoffablagerung. Die Abdichtung erfolgt durch das PMSS-System (primär metallisch/sekundär weichdichtend).

SCHUCK Düsen-Regelrückschlag-Ventile können vertikal und horizontal eingesetzt werden und sind in verschiedenen Ausfüh- rungen und Baulängen erhältlich. Sie wer-den überall dort eingesetzt, wo ein Rückströmen des Mediums verhindert werden soll. Das Düsenrückschlagventil ist für den Einsatz im Gasbereich konzipiert. Bitte fragen Sie den Einsatz für andere Medien wie Öl und Wasser gesondert an. Einsatzbereiche sind z.B. Verdichterstationen, bei Prozessabläufen in Raffi nerien usw.
Vorteile:
  • niedriger Widerstandsbeiwert von Zeta 0,7
  • konstante Strömungsgeschwindigkeit
  • schlagfreier Betrieb
  • geräuscharm
  • hohes Stellverhältnis von 1:40
  • keine Fremdstoffablagerung
  • vertikale und horizontale Einbaulage
  • Dichtungstechnik: PMSS (primär metallisch/sekundär weichdichtend)
  • wartungsfrei
Schuck HSHauseinführung DN65 HS-BF-PE

Gashauseinführung HS, DN80-DN200, PN5

Die Gashauseinführungen Typ HS von Schuck sind die optimale Lösung für Mauerdurchführungen von großen Gasleitungen (DN65 bis DN200, PN5).

Das aufeinander abgestimmte System ermöglicht einen schnellen, sicheren und normkonformen Einbau.

Für unterkellerte Gebäude kommt meist die starre Ausführung zum Einsatz. Für nicht unterkellerte Gebäude wurde eine flexible Ausführung entwickelt, bei der der flexible Teil aus Edelstahl besteht.

Alle Hauseinführungen vom Typ HS werden mit den bewährten Schuck Kugelhähnen mit integrierter Trennstelle geliefert.

Produktvorteile

  • Montagefertige Einheit,
  • Einfacher und sicherer Einbau,
  • Geeignet sowohl für Trockeneinbau (HS-TE) als auch für Nasseinbau (HS, HS-Flex),
  • Druckdichte Verbindung zwischen der Versorgungsleitung und dem Gebäude,
  • ausreiß- und verdrehsicher,
  • hohe Wirtschaftlichkeit,
  • Trockendichtelement durch die Montageplatte hindurch anziehbar.
  • optional mit Prüfstopfen R 1/2 Zoll
Stahl-PE Übergang: PESS-DN25 Schweissanschluss

Stahl-PE-Übergang

Bei dem Stahl-PE-Übergang Typ PESS ist die Stahlseite bis auf das Anschweißende  kunststoffbeschichtet. Die Beschichtung stellt eine dauerhafte Isolierung und Korrosionsschutz im  erdverlegten Bereich sicher. Die Kunststoffseite besteht aus einem formgespritzten Übergangsstück mit Anschweißende aus PE. Als zusätzlicher Schutz ist der Übergangsbereich komplett mit PE umspritzt.

Bei den Stahl-PE-Übergängen Typ PESV (DN80-200) besteht die PE-Seite aus extrudiertem PE-Rohr. Zum Schutz gegen Korrosion wird der Übergangsbereich werkseitig isoliert.

Bei allen Stahl-PE-Übergangsstücken werden aussschliesslich PE-Rohre namhafter und zugelassener Rohrhersteller eingesetzt.

PRODUKTVORTEILE

  • Mehrfachschweißungen durch verlängertes PE-Anschweißende möglich
  • Typ PESP für Pressverbindungen (Pressfittings)
  • Einbaufertig
  • ÖVGW zertifiziert
    (PESV G 2.080, PESS, PESG & PESP G 2.390);
  • DVGW zertifiziert
  • Kompakte Bauweise
  • Gekammertes PE-Rohr, dadurch unempfindlich gegen Temperatureinflüsse
  • Hochwertiger Korrosionsschutz
  • Weitere Abmessungen, Werkstoffe, Rohrreihen und Medien wie z.B. Wasser oder Biogas auf Anfrage

Isolierstück TSMG-GT STF-GT

Schuck Isolierstücke TSMG-GT und STF-GT kommen bei der Gasinstallation in Gebäuden und in Stationen zum Einsatz, um die elektrische Leitfähigkeit von Gasleitungen zu trennen.

Typ TSMG-GT: Innen- und Außengewinde für Installation in Gebäuden
Typ STF-GT: mit Flanschanschlüssen für Stationen und Anlagen

PRODUKTVORTEILE

  • Durchschlagfeste Ausführung bis 2000V
  • Keine Beschädigung bei Überspannung durch integrierte Ringfunkenstrecke
  • Einbaufertige kraft- und formschlüssige Konstruktion
  • Höhere thermische Belastbarkeit bis 650° C (GT)
  • Solide Stahlkonstruktion
  • Temperaturbereich -10° C bis +60° C
Schuck SHD Isolierstück

Isolierstück Typ_SHD

Die Schuck Isolierstücke Typ SHD dienen zur Unterbrechung der elektrischen Leitfähigkeit einer Rohrleitung bzw. eines Systems des kathodischen Korrosionsschutzes. Ein integrierter Blitzschutz leitet Hochspannungen über eine patentierte Ringfunkenstrecke ab. Das bedeutet, dass das Isolierstück elektrisch unzerstörbar und nach dem Auftreten einer Überspannung sofort wieder voll funktionsfähig ist.

PRODUKTVORTEILE

  • Integrierte und patentierte Ringfunkenstrecke
  • Kathodischer Korrosionsschutz möglich
  • Einbaufertige, kraftschlüssige und vollverschweißte Konstruktion
  • Kein Verlust der Vorspannkraft
  • Homogene nahtlose Außenisolierung
  • Biegestarre Ausführung
  • Symmetrische oder asymmetrische Bauweise
  • Laschen für externe Funkenstrecken optional
  • ATEX Ausführung möglich
  • Firesafe Ausführung möglich
  • Verschiedene Außen- und Innenbeschichtungen möglich (Standard ohne Innenbeschichtung)
  • Auslegung nach AD Merkblättern oder ASME
  • Je nach Anwendung verschiedene Dicht- und Isoliertwerkstoffe verfügbar

Schuck Überschieber SMU/SU/SUA

Der Schuck Überschieber SMU liefert Sicherheit pur. Durch ihn wird die Verbindung, Reparatur, Aufteilung oder die Stilllegung einer Rohrleitung unter Druck bis zu einem Bar zum Kinderspiel. Dabei ist es nicht relevant, ob der Einbau oberirdisch oder unterirdisch geschieht. Das schraubenlose, selbstdichtende Verbindungselement besticht durch seine pure Einfachheit und das genial funktionierende Dichtprinzip: Bereits bei geringen Innendrücken im Rohrsystem erfolgt eine automatische Abdichtung durch die Gummiabdichtung in der Dichtkammer. Die Rollringe werden bei fachgerechtem Schweißen (auch autogen) nicht zerstört, und dadurch kann die Leitung unter Druck sicher und nachhaltig verschweißt werden.

PRODUKTVORTEILE

  • Zeit- und Kosteneinsparung
  • Aufwändige Bypass-Leitungen können entfallen
  • Deutlich verminderte Unfallgefahr
  • Sichere Alternative zum kostenintensiven Bördeln und Verstricken
  • Verbinden unterschiedlicher Durchmesser bei der Reparatur älterer Leitungen schnell und einfach möglich
  • Ermöglicht schnelle Inbetriebnahme des Rohrnetzes mit verringertem Druck

Aufschweiß-T-Stück

Das Schuck Aufschweiss-T-Stück Typ AT findet seinen Einsatz beim Anbohren der Hauptleitung unter Druck ohne Gasaustritt. Auch kann das Aufschweiss-T-Stück Typ AT als Absperrarmatur eingesetzt werden, es wird dazu ein Absperrventil in das AT eingesetzt. Der Stopfen und das Ventil des AT können mit dem Schmiedegehäuse verschweißt werden.

PRODUKTVORTEILE

  • Geschmiedetes Gehäuse, dadurch keine Spannungen im Material und keine Neigung zur Rissbildung
  • Ventil nachrüstbar bei Ausführungen mit Ventilsitz
  • Hochwertiger Stahl-PE-Übergang mit bestandenem Schlagtest
  • Hohe Flexibilität
  • Einfache Montage
  • Für alle Anbohrgeräte geeignet
  • Kompakte Bauweise
  • Beim Verschweißen kein Temperatureintrag in das PE-Material
Dehner-Kompensator

Dehner

Der Schuck Dehner ist ein wartungsfreier, selbstdichtender Kompensator, welcher als frei bewegliche, gelagerte und nach innen und außen dichte Konstruktion ausgeführt ist.

Durch die Eigenschaft, Längenänderungen an Rohrleitungen von standardmäßig bis zu +/- 400 mm auszugleichen, können kostenintensive Rohrschäden und Brüche wirkungsvoll verhindert werden.

Mögliche Einsatzgebiete:

  • Senkungsgebieten (z. B. in Bergbaugebieten),
  • Erdbebengebieten und
  • bei thermisch bedingter Längenänderung (z.B. durch Sonneneinstrahlung bei oberirdisch verlegten Leitungen)

Zwei selbstdichtende, getrennt prüfbare Dichtsysteme verhindern das Eindringen von Schmutz und gewährleisten dadurch den Schutz der korrosionsgefährdeten Teile. Der einbaufertige Dehner ist  dank seiner speziellen Bauweise wiederverwendbar und macht ihn dadurch zu einem nachhaltigen und effizienten Produkt.

PRODUKTVORTEILE

  • Zwei getrennt voneinander arbeitende Dichtsätze
  • Für Gas-, Öl- oder Wasserleitungen
  • Kein Nachziehen des Dichtungssystems
  • Große Momente möglich bei Bewegen/Biegung
  • Definierte Trennung der beiden Dichtungen
  • Kombiniertes Abstreifsystem
  • Dauerhafte Schmierung der Gleitflächen
  • Separate Prüfung der Dichtsysteme möglich
  • Leichte Verstellbarkeit
  • Für Nenndrücke bis 100 bar
  • Molchbar (in eine Richtung)
  • Einbaufertiges Bauteil
  • Wiederverwendbar
Evolen-B80C

Korrosionsschutz 1-Band

Einbandsysteme auf Butyl-Kautschukbasis oder auf Basis von modifiziertem Bitumen sind entweder kalt oder warm verarbeitbar. Alle Systeme eignen sich als qualitativ hochwertige Nachumhüllung und bilden auf Grund ihrer hohen mechanischen Festigkeit und geringen Wasserdampf- und Sauerstoffdurchlässigkeit einen zuverlässigen Korrosionsschutz.

Kaltverarbeitbares Einbandsystem

Einbandsystem auf Butyl-Kautschukbasis nach DIN 30672 und DIN EN 12068.
Die Evolenbänder sind in gelb oder schwarz erhältlich.

  • DIN-DVGW Reg.-Nr. NV 5180AU0479
  • Belastungsklasse B oder C, je nach Aufbau
  • Zulässige Dauerbetriebstemperatur bis zu 50°C.

Produkte

  • Evolen-Band B 80-C
  • Evolen-Band B 80-C EN UV schwarz
  • Evolen-Band B 80-C +

Warmverarbeitbares Einbandsystem

Einbandsystem auf modifizierter Bitumenbasis mit einem Träger aus vorgetränktem Glasgewebe oder mit Acryl-Trägergewebe nach DIN 30 672 und DIN EN 12 068.

  • DIN-DVGW-Reg.-Nr.
  • Belastungsklasse B,
  • Zulässige Dauerbetriebstemperatur bis zu 30°C.

Produkte

  • Evo®-Band A 1
  • Evo®-Band K 1
  • Evo®-Universal-Band
  • Evo®-Poly-Plast-Band