Es werden alle 10 Ergebnisse angezeigt

Schuck Kugelhahn SKIFGT

Schuck Kugelhahn Typ_SK, bis PN16

PRODUKTVORTEILE

  • ÖVGW zertifiziert (G 2.109; G 2.581; G 2.929 ;G 2.944); DVGW zertifiziert
  • Voller Durchgang
  • Geschmiedete und vollverschweißte Bauweise oder mit eingezogenem Isolierstück
  • Schwimmend gelagerte Kugel
  • Niedrige Drehmomente
  • Blow-out-Sicherung
  • Bewährte Konstruktion
  • Weitere Ausführungen auf Anfrage

AUSFÜHRUNGEN

  • SKMGTN DN25 – 50, Ausführung mit beidseitigem Innengewinde, Geschmiedetes Gehäuse, Standard- oder Firesafe-Schalthebel
  • SKIGTN DN25 – 50, Ausführung mit beidseitigem Innengewinde, Geschmiedetes Gehäuse, Integrierte Trennstelle, Standard- oder Firesafe-Schalthebel
  • ————————–
  • SKFGT DN25 – 150, Ausführung mit beidseitigem Flanschanschluss, Geschmiedetes Gehäuse, DN25-50 mit Standard- oder Firesafe-Schalthebel, DN80-150 mit Aluminium-Schalthebel
  • SKIFGT DN25 – 150, Ausführung mit beidseitigem Flanschanschluss, Geschweisstes Gehäuse, Integrierte Trennstelle, DN25-50 mit Standard- oder Firesafe-Schalthebel, DN80-150 mit Aluminium-Schalthebel
Schuck Erdeinbaukkugelhahn SKS-ESchuck Kugelhahn SKPE-E

Erdkugelhahn Typ_SK-E, PN10/16

Die Schuck Erdeinbau Kugelhähne SK-E sind für erdverlegte Gasnetze bis 10/16 bar und einer Gasbeschaffenheit nach DVGW G260 ausgelegt. Die Kugelhähne weisen absolute Dichtheit und hohe Verformungsfestigkeit auf und sind nach den Anforderungen EN 13774 konstruiert.

Wahlweise haben die Kugelhähne Stahl- oder PE-Anschweißenden. Der Übergang vom Stahlgehäuse auf die PE-Anschweißenden erfolgt mit bewährtem und nach DVGW VP600 zugelassenem Übergang. Die beiderseitigen Anschweißenden in der Ausführung mit PE Anschweißenden eignen sich zum zweimaligen Verschweißen und können mit anderen Anschlusskombinationen versehen werden.

Der Schuck Erdeinbau Kugelhahn SK-E ist eine vollverschweißte Konstruktion mit schwimmend gelagerter Kugel und doppelt abgedichtetem und ausblasesicherem Schaltbolzen. Die Abdichtung am Durchgang erfolgt mit Teflon oder NBR Dichtringen auf verchromter oder polierter Messingkugel. Besonders thermische und mechanische Änderungen werden problemlos ausgeglichen.

PRODUKTVORTEILE

  • ÖVGW; DVGW zertifiziert
  • Geschmiedete und vollverschweißte Bauweise oder mit eingezogenem Isolierstück
  • Schwimmend gelagerte Kugel
  • Niedrige Drehmomente
  • Blow-out-Sicherung
  • Bewährte Konstruktion
  • Weitere Ausführungen auf Anfrage
Hauseinführung HSP-BFHSP Trockeneinbau

Gashauseinführung HSP, DN25-DN50, PN5

Die Gashauseinführungen Typ HSP von Schuck sind die optimale Lösung für Mauerdurchführungen von Gasleitungen. Das aufeinander abgestimmte System ermöglicht einen schnellen, sicheren und normkonformen Einbau.

Die Gashauseinführungen Typ HSP wird bei der Wanddurchführung von Gasleitungen (DN25 bis DN50, PN5) bei Ein- oder Mehrfamilienhäuser verwendet.

Durch das praktische Zubehör lässt sich die frei konfigurierbare Schuck Gashauseinführung HSP noch flexibler integrieren. Gleich ob die praktischen ARO-Platten für den sauberen Wandabschluss mit EPDM- oder Schaumstoffdichtung, das Trockeneinbauset mit integrierter Baggerausziehsicherung oder den Schuck Beto-Fix Vergussmörtel mit der passenden Verfüllvorrichtung – mit dem abgestimmten Schuck Zubehör für die Gashauseinführung HSP wird der Einbau zum Kinderspiel.

Produktvorteile

  • Bewährter SK-GTN Kugelhahn in niederdruckdichter GT Ausführung
  • Einfacher, schneller und sicherer Einbau durch abgestimmtes System
  • Rundgewindeummantelung zur einfachen Montage von Zubehörteilen
  • Geringer Werkzeugaufwand
  • Hohe Wirtschaftlichkeit
  • Erfüllung „TAE“ durch Firesafe Schalthebel (FI)
  • Geeignet für Trocken- und Nasseinbau
  • Verwendbar in allen Mehrspartendurchführungen
  • Auf höchste Lebensdauer und Betriebssicherheit ausgelegt
  • Länge PE-Anschweißende reicht für mindestens zwei Verschweißungen
  • Hunderttausendfach europaweit bewährt
  • optional mit Prüfstopfen (Wiener Netze)
  • ÖVGW; DVGW zertifiziert
ROKA-BF-ARO DN25

Gashauseinführung ROKA, DN80-DN150, PN5

Die bewährte Hauseinführung Typ Roka von Schuck ist für Betriebsüberdrucke von 5/10 bar geeignet. Sie kann in Gebäude mit oder ohne Keller eingesetzt werden.

Der feuersichere und korrosionssichere Stahl-PE-Übergang befindet sich im Edelstahl-Rohrkapselgehäuse. Die ROKA-Hauseinführung eignet sich für einen Temperaturbereich von -10°C bis +60°C, wird ohne Kugelhahn geliefert und ist in den Ausführungen gerade oder mit 90°-Bogen und Flanschanschluss erhältlich.

Die ROKA-Hauseinführung ist von der ÖVGW zugelassen (G 2.133).

Schuck HSHauseinführung DN65 HS-BF-PE

Gashauseinführung HS, DN80-DN200, PN5

Die Gashauseinführungen Typ HS von Schuck sind die optimale Lösung für Mauerdurchführungen von großen Gasleitungen (DN65 bis DN200, PN5).

Das aufeinander abgestimmte System ermöglicht einen schnellen, sicheren und normkonformen Einbau.

Für unterkellerte Gebäude kommt meist die starre Ausführung zum Einsatz. Für nicht unterkellerte Gebäude wurde eine flexible Ausführung entwickelt, bei der der flexible Teil aus Edelstahl besteht.

Alle Hauseinführungen vom Typ HS werden mit den bewährten Schuck Kugelhähnen mit integrierter Trennstelle geliefert.

Produktvorteile

  • Montagefertige Einheit,
  • Einfacher und sicherer Einbau,
  • Geeignet sowohl für Trockeneinbau (HS-TE) als auch für Nasseinbau (HS, HS-Flex),
  • Druckdichte Verbindung zwischen der Versorgungsleitung und dem Gebäude,
  • ausreiß- und verdrehsicher,
  • hohe Wirtschaftlichkeit,
  • Trockendichtelement durch die Montageplatte hindurch anziehbar.
  • optional mit Prüfstopfen R 1/2 Zoll

Sanierungs Hauseinführung

Die Schuck Sanierungskapsel »Sanova« für Gas- und Wasserhauseinführungen dichtet durch das Verfüllmittel zur Altleitung perfekt ab. Die vormontierten Abstandshalter garantieren eine umlaufende und dadurch sichere sowie dichtende Verfüllung. Die Erneuerung von Gashauseinführungen wird komfortabler, flexibler und kostengünstiger.

Vor allem im Altbaubestand sind Wände meist nicht rechtwinklig bzw. befindet sich die Hauseinführung im Keller. Eine Montage und die Abdichtung waren dadurch bisher aufwendig. Die Schuck »Sanova« passt sich über zwei Achsen der Wand an und bezieht das Mauerwerk als primäre Abdichtung mit in das System ein.

PRODUKTVORTEILE

  • Schwenkbare Montage-Platte bis 10°
  • Durchgängiger Korrosionsschutz
  • Einfache Handhabung
  • Hohe Wirtschaftlichkeit
  • Geringer Werkzeugaufwand (Bohrmaschine/elektrischer Fuchsschwanz)
  • Schnelle Montage ohne Verunreinigungen selbst in Wohnräumen durchführbar
  • Dichtung für Unebenheiten am Gemäuer geeignet
  • Medium Gas oder Trinkwasser
  • ÖVGW zertifiziert (G 2.858)
Dichtschirm Hauseinführung grabenlosDichtschirm Hauseinführung grabenlos

Dichtschirm

Mit dem Schuck Dichtschirm für grabenlose Hausanschlüsse lassen sich Schuck Hauseinführungen in eine Wand eingießen, ohne dass vor dem Gebäude aufgegraben werden muss.

Der grabenlose Hausanschluss für Gas, Wasser, Strom, Kabel (jeweils in Kombination mit Glasfaser möglich) bewährt sich beim nachträglichen Einbau von Hauseinführungen (z.B. Nachrüstung, Sanierung), da hier Eingriffe in unmittelbar an der Gebäudeaussenseite bestehende Anbauten wie z.B. Terassen oder Garagen entfallen. Die teuren Wiederherstellungskosten entfallen ebenfalls.

In Kombination mit Schuck Betofix-plus erhalten Sie einen regelwerkskonformen gasdichten und wasserdichten Hausanschluß.

Produktvorteile

  • kostenngünstig,
  • schnell und sauber
  • Geringer Werkzeugaufwand
  • Hohe Wirtschaftlichkeit
  • grabenloser Hausanschluss
  • keine Tiefaufbauarbeiten am Grundstück bzw. beim Gebäude
  • Einbau mit zusätzlichem Glasfaserleerrohr möglich
  • DVGW-zugelassener Einbau mit Schuck-Betofix-plus
Stahl-PE Übergang: PESS-DN25 Schweissanschluss

Stahl-PE-Übergang

Bei dem Stahl-PE-Übergang Typ PESS ist die Stahlseite bis auf das Anschweißende  kunststoffbeschichtet. Die Beschichtung stellt eine dauerhafte Isolierung und Korrosionsschutz im  erdverlegten Bereich sicher. Die Kunststoffseite besteht aus einem formgespritzten Übergangsstück mit Anschweißende aus PE. Als zusätzlicher Schutz ist der Übergangsbereich komplett mit PE umspritzt.

Bei den Stahl-PE-Übergängen Typ PESV (DN80-200) besteht die PE-Seite aus extrudiertem PE-Rohr. Zum Schutz gegen Korrosion wird der Übergangsbereich werkseitig isoliert.

Bei allen Stahl-PE-Übergangsstücken werden aussschliesslich PE-Rohre namhafter und zugelassener Rohrhersteller eingesetzt.

PRODUKTVORTEILE

  • Mehrfachschweißungen durch verlängertes PE-Anschweißende möglich
  • Typ PESP für Pressverbindungen (Pressfittings)
  • Einbaufertig
  • ÖVGW zertifiziert
    (PESV G 2.080, PESS, PESG & PESP G 2.390);
  • DVGW zertifiziert
  • Kompakte Bauweise
  • Gekammertes PE-Rohr, dadurch unempfindlich gegen Temperatureinflüsse
  • Hochwertiger Korrosionsschutz
  • Weitere Abmessungen, Werkstoffe, Rohrreihen und Medien wie z.B. Wasser oder Biogas auf Anfrage

Aufschweiß-T-Stück

Das Schuck Aufschweiss-T-Stück Typ AT findet seinen Einsatz beim Anbohren der Hauptleitung unter Druck ohne Gasaustritt. Auch kann das Aufschweiss-T-Stück Typ AT als Absperrarmatur eingesetzt werden, es wird dazu ein Absperrventil in das AT eingesetzt. Der Stopfen und das Ventil des AT können mit dem Schmiedegehäuse verschweißt werden.

PRODUKTVORTEILE

  • Geschmiedetes Gehäuse, dadurch keine Spannungen im Material und keine Neigung zur Rissbildung
  • Ventil nachrüstbar bei Ausführungen mit Ventilsitz
  • Hochwertiger Stahl-PE-Übergang mit bestandenem Schlagtest
  • Hohe Flexibilität
  • Einfache Montage
  • Für alle Anbohrgeräte geeignet
  • Kompakte Bauweise
  • Beim Verschweißen kein Temperatureintrag in das PE-Material