Endmanschette AKG/AKO

Endmanschette Typ_AKG / AKO

Aus Sicherheitsgründen werden bei der Verlegung von Rohrleitungen häufig Mantelrohre eingesetzt. Die elastomere Endmanschette dient hierbei zur drucklosen Abdichtung des Raumes zwischen Mantelrohr und Medienrohr. Um das Medienrohr vor Korrosion zu schützen, muss das Innere des Schutzrohres möglichst trocken gehalten werden. Hierfür sind unsere Endmanschetten sowohl bei der Neuverlegung als auch beim nachträglichen Einbau eine besonders gut geeignete Variante, da sie individuell (einfach, mehrfach, konisch, geteilt) geliefert werden können. Endmanschetten schließen den Ringraum am Ende von Schutzrohren zum Mediumrohr hin schmutzdicht und feuchtigkeitsdicht ab. Für wasserdichte Anwendungen müssen besondere Maßnahmen getroffen werden.

Endmanschette Typ AKG/AKO (AKG bei Neuverlegung, AKO geteilt für nachträgliche Montage) sind als konischer Zuschnitt passend für die Abdichtung der jeweiligen Rohrkombination zueinander gefertigt. Die individuell gefertigte Manschette ist für nahezu alle Rohrgrößen lieferbar. Neoprengummi in einer durchgehenden Dicke von 2 mm und die dazugehörigen Spannbänder in Edelstahl machen die Manschette zu einem hochwertigen und flexiblen Produkt.

Medienrohrgrößen: 32mm – 1255mm
Schutzrohrgrößen: 53mm – 2222mm

Produktbeschreibung

zusätzliche Informationen:

Icon of Produktinformation - Endmanschetten 201602 Produktinformation - Endmanschetten 201602 (1.8 MiB)